Kategoriearchive: Schnipsel

Grüße an die Todgeweihten…

GRAUZONEN! Wenn ich so aus dem Fenster meiner verdammt begehrten Altbauwohnung im selbsterwählten Zentrum des Katholizismus – denn was und wo ist schon Rom – blicke, sehe ich, dass der Sommer sich schon wieder verpisst hat ohne mir noch mal so richtig Tschüss zu sagen. Irgendwie ein gnadenloser Moment, der danach lechzt einen billigen Rotwein

Eine…

…Komödie ist immer auch tragisch und eine Tragödie immer auch komisch!

Sie saßen in der Volkshochschule und genossen Waldmeistereis

Aufgewacht! Ich bin aufgewacht wie so oft. Irgendwie desorientiert. Obwohl ich das seichte Gefühl verspüre das ein letzter, kleiner Rest Illusion irgendwo zwischen Hammer, Steigbügel und Zwischenhirn, gleichfalls verloren, seinen Weg nach außen sucht. Orientierungslos, wie ich war brauchte ich einen Plan. Einen Plan für den Tag oder besser noch für weit mehr als einen

Vom Schwarzfahren und vom Leben der Krokodile in der Kanalisation zwischen Nagel- und Fleischstraße!

Es regnet, oder es schneit! Es ist verdammt kalt! Die Heizung streikt, der Briefkasten wird zum Asyl für unerwünschte und vor allem unbezahlbare Rechnungen. In der Küche findet sich keine saubere Tasse mehr für den morgendlichen Kaffee. Der Kopf tut weh von unsinnigem Nachdenken darüber wie lange es dauert bis endlich wieder Sommer ist, oder